Mittelschule Pöllau am Puls der Zeit

Im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung in Bildungseinrichtungen begann der Siegeszug der „digitalen Tafel“, auch genannt: Smartboards©

Auch wir sind seit Schuljahresbeginn stolze “User” dieser tollen, vielfältig einsetzbaren Tafeln.

Sowohl Schüler/ Schülerinnen als auch Lehrer/ Lehrerinnen sind sehr begeistert und alle lernen ständig dazu, denn die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Die Vorteile liegen auf der Hand, denn die Digitalisierung der Tafel verspricht neue Möglichkeiten:

  • Text mit Stift oder Finger bzw. mit der Tastatur schreiben.
  • Zeichnen geometrischer Formen.
  • Speichern und Öffnen von Seiten ⇒ damit ist nun die Vorbereitung von Inhalten zuhause und deren direktes Öffnen im Klassenraum möglich.
  • Mehrere Seiten nacheinander anlegen.
  • Externe Objekte einfügen (Bilder, Texte, Grafiken, Statistiken etc.).
  • Objekte vergrößern, verkleinern und verschieben ⇒
    Tafelbilder können also auch im Nachhinein problemlos verändert oder korrigiert werden.
  • Dynamisches Einbinden von Medien (Videos, Musik, Inhalten aus dem Internet) in das Tafelbild ist möglich.
  • Im Vergleich zum Beamer ein sehr scharfes und hochauflösendes Bild
  • Integrierte Lösung mit Bild- und Soundübertragung ohne externe Zusatzgeräte.

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *