Tag der offenen Tür

Am 24. Jänner 2020 fand der TAG DER OFFENEN TÜR in der Mittelschule Pöllau statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von der Spielmusik der Mittelschule Pöllau unter der Leitung von Anton Mauerhofer.  

Frau Dir. Anneliese Strobl, die am Vorabend die Eltern zu einem Informationsvortrag in der Schule geladen hatte, begrüßte alle Anwesenden und erläuterte den Ablauf des Vormittags.

An verschiedenen Stationen durften die Besucherinnen und Besucher den Schulalltag miterleben.   Im Physiksaal wurden aufregende Experimente zum Thema „Feuer“ durchgeführt, wobei die Schülerinnen und Schüler auch selbst experimentieren durften.

Die Herstellung eines Nagelbildes (Schmetterling) mit Wollfadentechnik war Auftrag im Werkraum.

In der Schulküche wurden Pizzabrötchen und Obstspieße zubereitet und verkostet.

In Bewegung und Sport warteten zahlreiche Geschicklichkeits – und Ballspiele auf die bewegungshungrigen Kinder, die sich dabei austobten.

Einen Steckbrief anzufertigen und in einem Text die Tiernamen zu markieren waren die Arbeitsaufträge im Informatikraum.

In Englisch wurden die Vokabeln für die Körperteile zugeordnet, Vokabelspiele, Memory und Domino mit englischen Begriffen ergänzten diese Station.

Als Erinnerung an diesen Tag erhielten alle Volksschüler eine Mappe über die Inhalte der erlebten Stationen, sowie Informationsmaterial über das Leitbild der Schule und die laufenden Umbauarbeiten.


Keine Kommentare möglich.