Aufgrund der langen Distance Learning-Phasen ist es notwendig, entstandenen Lernlücken und Bildungsverlusten entgegen zu wirken. Bildungsminister Heinz Faßmann legt deswegen ein umfangreiches Förderpaket für alle Schulstufen im Volumen von rund 200 Millionen Euro vor. Die Ressourcen werden aus dem Budget des Bildungsministeriums sowie aus den EU-Fonds ESF-React bereitgestellt und werden von den Bildungsdirektionen nach Bedarf zugeteilt. Die Mittel entsprechen im Sommersemester dem Umfang von rund 4.500 zusätzlichen Lehrkräften. Damit können bis Februar 2022 bis zu rund 3 Millionen zusätzliche (Einzel-)Förderstunden ermöglicht werden – zwei Drittel davon bereits bis zum Sommer, der Rest folgt im Wintersemester.
Die Förderstunden sollen grundsätzlich allen Schülerinnen und Schülern zu Gute kommen, vor allem aber jenen, bei denen durch die COVID-19-Pandemie die Lernrückstände besonders groß sind.

Die Fördermaßnahmen starten an unserer Schule ab Dienstag, 13. April 2021.
Die genauen Daten für jede Klasse wurde per Elternbrief ausgegeben!

Die Erziehungsberechtigten erhalten am Montag, dem 12. April 2021 eine Verständigung, ob ihr Kind für den Förderunterricht eingeteilt wurde. Zusätzlich ist es möglich, freiwillig teilzunehmen.

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *