Unter dem Motto „Xund ins Leben“ machten wir uns am Montag den, 27. Mai 2019 mit dem Bus auf den Weg in die Veitsch. Dort wurden wir schon von unseren „Xund ins Leben – Instruktoren“ Michael, Hannah und Dominik im JUFA empfangen. Nach dem Einchecken ging es gleich sportlich zur Sache. In drei Gruppen eingeteilt, erlebten die Kinder einen lustigen Vormittag bei verschiedenen Spielen am Sportplatz. Nach dem Mittagessen war das Ausprobieren von Trendsportarten geplant, welche jedoch ins Wasser fielen. Stattdessen, gab es ein abenteuerreiches REGEN- FUSSBALLMATCH. Völlig durchnässt, jedoch total begeistert, ging es danach ab unter die heiße Dusche. Gestärkt vom köstlichen Abendessen ging es weiter im Element Wasser, denn wir beendeten unseren ereignisreichen Tag in dem JUFA angeschlossenen Hallenbad. Der zweite Tag begann mit einem vielfältigen Frühstück. Trotz des heftigen Regenwetters, ließen wir uns nicht davon abhalten, drinnen Spaß zu haben. Mit weiteren, lustigen Indooraktivitäten ging auch dieser Vormittag schnell vorbei. Am Nachmittag ließ sich Gott sei Dank zum ersten Mal die Sonne blicken und wir nutzten diese Möglichkeit, um die neuesten Trendsportarten im Freien auszuprobieren. Einige sehr geschickte Kinder versetzten mit ihrem “Allroundkönnen” die Trainer und Lehrer ins Staunen. Alles in allem waren es 3 lustige und spannende Tage, in denen sich alle näher kennenlernten und am Zusammenhalt der Klassengemeinschaften arbeiteten.

Unter dem Motto „Xund ins Leben“ machten wir uns am Montag den, 27. Mai 2019 mit dem Bus auf den Weg in die Veitsch. Dort wurden wir schon von unseren „Xund ins Leben – Instruktoren“ Michael, Hannah und Dominik im JUFA empfangen. Nach dem Einchecken ging es gleich sportlich zur Sache. In drei Gruppen eingeteilt, erlebten die Kinder einen lustigen Vormittag bei verschiedenen Spielen am Sportplatz. Nach dem Mittagessen war das Ausprobieren von Trendsportarten geplant, welche jedoch ins Wasser fielen. Stattdessen, gab es ein abenteuerreiches REGEN- FUSSBALLMATCH. Völlig durchnässt, jedoch total begeistert, ging es danach ab unter die heiße Dusche. Gestärkt vom köstlichen Abendessen ging es weiter im Element Wasser, denn wir beendeten unseren ereignisreichen Tag in dem JUFA angeschlossenen Hallenbad. Der zweite Tag begann mit einem vielfältigen Frühstück. Trotz des heftigen Regenwetters, ließen wir uns nicht davon abhalten, drinnen Spaß zu haben. Mit weiteren, lustigen Indooraktivitäten ging auch dieser Vormittag schnell vorbei. Am Nachmittag ließ sich Gott sei Dank zum ersten Mal die Sonne blicken und wir nutzten diese Möglichkeit, um die neuesten Trendsportarten im Freien auszuprobieren. Einige sehr geschickte Kinder versetzten mit ihrem Allroundkönnen die Trainer und Lehrer in Staunen. Alles in allem waren es 3 lustige und spannende Tage, in denen sich alle näher kennenlernten und am Zusammenhalt der Klassengemeinschaften arbeiteten.

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *