Franz Ebner Farewellkonzert der Spielmusik

Seit vielen Jahren haben Schülerinnen und Schüler der NMS Pöllau die Möglichkeit in einem Schulorchester (amtliche Bezeichnung „Unverbindliche Übung Spielmusik“) mitzuwirken. Voraussetzung ist, dass die jungen Musikerinnen und Musiker ein Orchesterinstrument spielen können, das sie meistens in der Musikschule Pöllau erlernen. Schon ab dem 2. Lernjahr ist es möglich, daran teilzunehmen, weil die Stücke vom Leiter des Ensembles, Mag. Franz Ebner, so ausgewählt bzw. arrangiert werden, dass sie dem Können der jeweiligen Mitglieder entsprechen. Franz Ebner hat neben seiner Ausbildung zum Lehrer für Deutsch und Musikerziehung an einer NMS auch ein Studium im Instrumentalfach Trompete an der Musikuniversität Graz absolviert und kann seine reichhaltige Erfahrung als Solist, Dirigent und Musiker in verschiedenen Ensembles einbringen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit in einem bunt gemischten Ensemble zu musizieren (Streicher, Blech- und Holzbläser, Schlagzeug, Gitarre, Klavier, Keyboard…) und so wertvolle Erfahrungen im Orchestermusizieren zu sammeln. Am 16. Mai fand das „Franz Ebner Farewell Konzert“ im Turnsaal der NMS statt und das zahlreich erschienene Publikum folgte mit Begeisterung den Darbietungen der jungen Musikerinnen und Musikern und dankte ihnen und ihrem Leiter mit „standing ovations“. Es darf noch angemerkt werden, dass dieses Projekt auch nach der mit September 2019 anstehenden Pensionierung von Mag. Franz Ebner gesichert ist!

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked *